Pflege

Wir pflegen Sie zu Hause – da, wo Sie sich am wohlsten fühlen.

Ambulante Alten- und Krankenpflege

Mit unserer würdevollen und einfühlsamen Pflege unterstützen wir Sie in Ihrer individuellen Lebenssituation. Dazu gehört die pflegerische und medizinische Versorgung in enger Zusammenarbeit mit Haus- und Fachärzten sowie Krankenhäusern und Rehabilitationseinrichtungen.

Medizinische Behandlung

Auf ärztliche Anordnung leisten wir medizinische Hilfe. Dazu zählen beispielsweise Injektionen, Medikamentengabe, Blutdruck- und Blutzuckerkontrollen, Kompressionsverbände und -strümpfe, Drainagen- und Portversorgungen etc.

Wundversorgung

Wir versorgen chronische und schlecht heilende Wunden durch speziell ausgebildetes Personal nach neuestem medizinischen Wissenstand.

24-Stunden-Rufbereitschaft

Im pflegerischen Notfall erreichen Sie uns zuverlässig rund um die Uhr.

Urlaubs- und Verhinderungspflege

Sie brauchen eine Auszeit oder haben wichtige Termine? Wir versorgen Ihre Angehörigen und vertreten Sie stundenweise.

Beratung und Anleitung zu Hause

Wir erbringen individuelle Pflegeschulungen in der Häuslichkeit für pflegende Angehörige.
Dabei vermitteln wir Ihnen praktisches Pflegewissen zur Erleichterung Ihres Pflegealltags. 

Beratungsbesuche zu Pflegegeld

Bei Pflegegeldbezug beraten wir Sie zu Qualitätssicherungseinsätzen bei Ihnen zu Hause. Die Kosten trägt die Pflegekasse.
(Pflegestufen I + II halbjährlich; ab Pflegestufe III vierteljährlich) 

Hilfsmittel- und Wohnraumberatung

Wir beraten Sie und helfen Ihnen bei der Auswahl individueller Pflegehilfsmittel sowie über Wohnraumgestaltung bei Pflegebedürftigkeit.

Vermittlung ergänzender Dienste

Ob Krankengymnastik, Fußpflege oder Logopädie – wir empfehlen Ihnen die richtigen Adressen. Z. B. Essen auf Rädern

Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern

Nachbarschaftshilfe

Wir unterstützen Sie in alltäglichen Dingen!

Wir kommen gerne zu Ihnen nach Hause und beraten Sie vor Ort oder in unseren jeweiligen Pflegestützpunkten. Rufen Sie uns an:
07431 / 3801 (Ebingen)  |  07432 / 66 63 (Tailfingen)  

Freundliche und zuverlässige Helfer/innen kommen zu Ihnen und versorgen Sie in Ihren eigenen vier Wänden. Auf Wunsch übernehmen sie auch Besorgungen oder leisten Unterstützung im Haushalt. Auch Leistungen der Nachbarschaftshilfe werden bei Einstufung in eine Pflegestufe von der Pflegekasse übernommen.

Unser Angebot für Sie umfasst:

Pflege

Wir übernehmen einfache pflegerische Tätigkeiten wie beispielsweise die Hilfestellung bei der Körperpflege, beim Anziehen oder den morgendlichen Gang zur Toilette. 

Hauswirtschaft

Wir unterstützen Sie bei der Reinigung Ihrer Wohnung, beim Zubereiten von Mahlzeiten und bei der Nahrungsaufnahme. 

Betreuungs-/ Entlastungsleistung

Wir entlasten pflegende Angehörige, indem wir die Betreuung des Patienten zu Hause übernehmen. Wir hören zu, lesen vor und machen gemeinsame Spaziergänge. So können Sie beruhigt das Haus verlassen. 

Einkauf

Wir begleiten Sie bei Ihrem Einkauf gern zu Fuß oder mit dem Taxi oder übernehmen ihn anhand einer Einkaufsliste ganz für Sie. 

Arztbesuche

Sie benötigen Hilfe bei Arztbesuchen? Wir begleiten Sie und stehen Ihnen aufmerksam zur Seite.

Familienpflege

Sie müssen ins Krankenhaus oder haben einen Kuraufenthalt vor sich? Wir versorgen stundenweise Ihre Kinder unter 12 Jahren im gewohnten Umfeld während Ihrer Abwesenheit sowie den Haushalt. 

Betreuungs- und Entlastungsleistungen

Soziale Kontakte für die Patienten –
Entlastung für die Angehörigen

Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern

Betreuungsgruppe

Jeden Dienstagnachmittag von
14.00 - 17.00 Uhr

Mehrstundenbetreuung
zu Hause

Sprechen Sie uns an!

Sie betreuen einen Demenzkranken oder in seiner Alltagskompetenz stark eingeschränkten Angehörigen in Ihrer Familie? Eine verantwortungsvolle, aber auch anstrengende Aufgabe. Wir bieten Möglichkeiten zur Entlastung.

Betreuungsgruppe für Demenzerkrankte

Jeden Dienstagnachmittag von 14.00 - 17.00 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus in Albstadt-Truchtelfingen, Holdertalstr. 6 (Fahrdienst möglich)

 

Wir gestalten zusammen den Nachmittag, trinken Kaffee in familärer, ungezwungener Atmosphäre und legen großen Wert auf die Gemeinschaft. Mit Brauchtumsarbeit und Traditionen aus dem Jahreskreis können Erinnerungen bei Demenzerkrankten geweckt, Fähigkeiten gefördert und erhalten werden. Durch Singen, Musik hören, Geschichten lesen, Spaziergänge, Gymnastik oder handwerkliches Gestalten wird die Beweglichkeit gefördert, Rituale vermittelt und noch vorhandene Kompetenzen neu erspürt. Ein besonderer Höhepunkt ist das Sommerfest z.B. auf dem Rossberg.

 

Mehrstundenbetreuung von Demenzerkrankten zu Hause

Damit Sie beruhigt das Haus verlassen können, übernehmen unsere geschulten Mitarbeiter/innen gerne die Betreuung Ihrer Angehörigen. Wir beraten Sie hierzu und erarbeiten gemeinsam eine individuelle Lösung. Fragen Sie einfach nach!

 

Wissenswertes

Ergänzende Angebote und Informationen:

Netzwerke: Netzwerk Demenz Knotenpunkte Albstadt / Balingen / Hechingen

Seit Änderung des Pflegestärkungsgesetz ab dem 01.01.15 werden Kosten für die Betreuung demenziell Erkrankter von z. Z. 104,– € oder 208,- € im Monat von der Pflegekasse übernommen. Sprechen Sie uns an.

Neukunden

Kostenlose Nutzung des
Hausnotrufs im ersten
Monat

Der Hausnotruf

Sie wohnen alleine zu Hause? Wir schaffen die nötige Sicherheit, indem Sie im Notfall per Knopfdruck schnelle und zuverlässige Hilfe bekommen. Ein beruhigendes Gefühl für Sie und Ihre Angehörigen.

Beruhigt und sicher zu Hause leben 

Ihnen wird im Notfall schnell und zuverlässig Hilfe vermittelt.

Sie können jederzeit, 24 Stunden rund um die Uhr per Knopfdruck direkt mit dem Hausnotruf-Dienst Freiburg GmbH in Sprechkontakt treten oder ein Notrufsignal absenden. Selbst in einem Umkreis von 25m - also auch im Garten oder im Keller - funktioniert der Funksender, den man z. B. am Handgelenk oder an der Kleidung befestigen kann. Er ist wasserdicht und kann auch unter der Dusche oder in der Badewanne getragen werden.

Kompetente und geschulte Mitarbeiter/innen erkundigen sich nach dem Grund Ihres Notrufes und leiten unverzüglich entsprechende Hilfsmaßnahmen ein.

Sie selbst entscheiden, wie und in welcher Reihenfolge die Benachrichtigung der nahen Angehörigen, Nachbarn oder der Kirchlichen Sozialstation Albstadt im Notfall erfolgt.

Im pflegerischen Notfall garantieren wir Ihnen einen unverzüglichen Einsatz durch unsere Mitarbeiter/innen im Rahmen unseres Rufbereitschaftsdienstes!

Mit dieser Sicherheit können Sie so lange wie möglich in Ihrer vertrauten und gewohnten Umgebung weiterleben.

Selbstständigkeit und Unabhängigkeit bleiben erhalten - ein beruhigendes Gefühl für Sie und Ihre Angehörigen.

Was kostet der Hausnotruf?

Einmalige Anschlussgebühr (beinhaltet Installation des Hausnotrufgerätes und Einweisung in
die Bedienung): 25,00 Euro (für Mitglieder im Förderverein kostenlos).

Monatliches Grundpaket: 18,36 Euro (beinhaltet die Gerätebereitstellung und Notfallbenachrichtigung ausschließlich privater Bezugspersonen).

Monatliches Sicherheitspaket: 36,00 Euro (beinhaltet Gerätebereitstellung, Notfallbenachrichtigung, 24-Stunden Rufbereitschaftsdienst und Schlüsselhinterlegung bei der Sozialstation, sowie fachlich kompetente Pflege- und Wohnraumberatung).

Ggf. beteiligt sich die Pflegekasse an den Kosten.

>> Für Neukunden des Hausnotrufs ist die Nutzung im ersten Monat kostenfrei!<<

Mahlzeitendienst

Essen auf Rädern

Direkt-Bestellung

www.seitz-essen-auf-raedern.de

07433-20263

Montag bis Sonntag,
direkt ins Haus

Eine ausgewogene Ernährung und die Freude am Essen sind wichtige Voraussetzungen für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Unser Kooperationspartner Thomas Seitz aus Ostdorf bringt Ihnen von Montag bis Sonntag ein warmes, frisch zubereitetes Menü direkt ins Haus.

Den aktuellen Speiseplan sowie weitere Informationen über unseren Kooperationspartner Thomas Seitz können Sie auf der Internetseite www.seitz-essen-auf-raedern.de einsehen oder unter 07433-20263 anfordern.

Neukunden sollten ihre Bestellung bereits am Vortag aufgeben. Bestehende Kunden können ihr Menü oder Änderungen bis spätestens 9:00 Uhr am Auslieferungstag telefonisch unter der Telefonnummer 07433-20263 abgeben. Die Lieferung erfolgt noch am selben Tag. Auch eine schmackhafte Diabetikerkost wird angeboten.

Die Menüs mit Vor- und Nachspeise sind preisgünstig. Auf Wunsch werden auch kleinere, kostengünstigere Portionen geliefert.

Kontakt

Ebingen

Spitalhof 10
Telefon (07431) 29 22
Fax (07431) 93 32 28
ebingen@sozialstationalbstadt.de

Tailfingen

Am Markt 14
Telefon (07432) 66 63
Fax (07432) 99 40 81
tailfingen@sozialstationalbstadt.de

Hausnotruf

Jederzeit für Sie da:
Ebingen: (07431) 29 22
Tailfingen: (07432) 66 63

mehr zum Hausnotruf